Von Übeltätern, Gaunern und Halunken
Historisches

Von Übeltätern, Gaunern und Halunken

Im 18. und 19. Jahrhundert war das heutige Brunnenviertel Ort zwielichtiger Geschäfte. Zum Tode Verurteilte hängte man auf dem Gartenplatz – ein Spektakel, das viele Schaulustige anzog. Die Geschichtswerkstatt „Anno Erzählt“ hat diesen Teil der Kiezgeschichte näher beleuchtet. Der Text aus dem Kiezmagazin (Ausgabe 2/2018) – jetzt auch online. Weiterlesen

Neues Buch mit historischen Ansichten
Historisches/Service

Neues Buch mit historischen Ansichten

Im November erscheint das Buch „Berlin-Wedding. Eine Zeitreise in alten Bildern“. Autor ist Ralf Schmiedecke, der auch Mitglied der Bürgerredaktion ist und im Kiezmagazin regelmäßig historische Fotos aus seiner Sammlung zeigt. Das neue Buch stellt Schmiedecke am 14. November um 16 Uhr in der Thalia-Buchhandlung im Gesundbrunnen-Center vor. Weiterlesen

Samis Reise – Teil 4
Historisches/Streifzüge im Kiez

Samis Reise – Teil 4

Ein Boot geht auf die Reise durch das Viertel. Es legt ab und nimmt den zwölfjährigen Sami mit. Im Kiezmagazin wird von dem Jungen und der jeweils besuchten Station erzählt. Dazu gibt es immer eine Fotoseite, die zusammengefaltet ein kleines Papierboot ergibt. Heute: Der Abschluss der Reihe.  Samis Handy klingelt: ein Anruf seiner Eltern. Sami … Weiterlesen

Denkmale unter der Erde
Historisches/Stadtentwicklung

Denkmale unter der Erde

Im Untergrund verlaufen wichtige Verkehrsadern dieser Stadt. Ihre Bahnhöfe sind Zeugen der Stadtgeschichte und Ingenieurbaukunst. Zwei von ihnen, beide durch die U8 verbunden, stehen unter Denkmalschutz: Gesundbrunnen und Voltastraße.  Auch dank des Denkmalschutzes können wir heute Berliner Stadtentwicklungsgeschichte nachvollziehen. Die Er- und Unterhaltung von durch Menschenhand geschaffenen historischen Zeitzeugen ist keine Idee unserer Zeit, auch … Weiterlesen