Punkte lesen, mit Händen sprechen
Barrierefreiheit

Punkte lesen, mit Händen sprechen

Miteinander kommunizieren – wie geht das ohne Sehsinn oder ohne Gehör?  Zwei Sprachen helfen, wenn eines der Sinnesorgane nicht funktioniert: die Brailleschrift und die Gebärdensprache. Was wie ein Muster aus Spielsteinen aussieht, ist das Wort „SPRACHE“ in der Blindenschrift. Wann und wie entstand diese Schrift? Im Jahr 1825 entwickelte der damals 16-jährige Pariser Louis Braille … Weiterlesen

Stufe für Stufe
Barrierefreiheit

Stufe für Stufe

Der Rollers e.V. zeigt mit dem Projekt Bewegungsfreiräume im Brunnenviertel Barrieren auf und will helfen, sie zu reduzieren. Wer wollte schon einmal eine Freundin besuchen und musste unverrichteter Dinge umkehren, weil er wegen der halben Treppe den Aufzug nicht erreichte? Oder wer stand schon einmal vor einem netten Laden und konnte ihn wegen einer einzigen … Weiterlesen

Brunnenviertel im Barrieretest
Barrierefreiheit/Streifzüge im Kiez

Brunnenviertel im Barrieretest

Kopfsteinpflaster, Randsteine, fehlende Rampen – all das sind Hindernisse für viele Menschen. Unser Autor hat sich umgeschaut, wie die Situation im Brunnenviertel ist, und berichtet von seinen Erfahrungen mit Barrieren im Kiez. Der demografische Wandel macht auch vor dem Brunnenviertel nicht halt. Auch in unserem Kiez werden die Menschen im Durchschnitt immer älter. Das ist … Weiterlesen

Barrierefrei oder was?
Barrierefreiheit

Barrierefrei oder was?

Das Thema Barrieren und Barrierefreiheit wird heute anders betrachtet als noch vor einigen Jahren. In Zukunft wird der Aspekt vor allem bei der Planung und Umsetzung von Baumaßnahmen an Bedeutung gewinnen. Denn Barrieren gehen alle an und betreffen fast jeden.  Zum Thema Barrieren wird eine Vielzahl von Begriffen verwendet: Manchmal liest man, eine Wohnung sei … Weiterlesen

Barrierefreiheit

Andere Wege finden

Im brunnen-Magazin und auf diesem Blog informieren wir in einer Serie über Barrieren, die Menschen im Kiez das Leben erschweren. Außerdem geben wir Tipps und Hinweise für eine barrierefreie und barrierearme Gestaltung. Talani M. Puwalla aus dem Brunnenviertel hat ein Gedicht darüber geschrieben, wie sie sich als Rollstuhlfahrerin fühlt. (Über)sehen Als ich einmal zu Hause saß Habe … Weiterlesen