Kolumne

Liebe Leser, liebe Freunde,

Das Sackgassenschild zeigt an: Hinter der Gleim-Oase geht es derzeit nicht weiter. Der Tunnel ist für den Autoverkehr gesperrt. Foto: Dominique Hensel

Das Sackgassenschild zeigt an: Hinter der Gleim-Oase geht es derzeit nicht weiter. Der Tunnel ist für den Autoverkehr gesperrt. Foto: Dominique Hensel

ganz überraschend stehe ich mal wieder in einer Sackgasse. Viel merke ich davon nicht, weil nach wie vor dicke Baufahrzeuge um mich herumkreiseln und sich trotz Ausschilderung der eine oder andere PKW in den Gleimtunnel wagt. Da dieser jedoch auf seiner Seite zum Prenzlauer Berg hin wegen der Baustelle im Mauerpark bis Juni gänzlich geschlossen ist, sieht man die PKW schnell wieder umkehren.

Das Foto zeigt den Gleimtunnel und die Gleim-Oase während der Überschwemmung im Juli 2016. Foto: Dunja Berndt

Das Foto zeigt den Gleimtunnel und die Gleim-Oase während der Überschwemmung im Juli 2016. Foto: Dunja Berndt

Der Sackgassencharakter der Gleimstraße erinnert mich an meine Jugend. Wegen der Berliner Mauer war seinerzeit der Gleimtunnel dicht und es war sehr ruhig. Ähnlich ruhig war es nach der spektakulären Überschwemmung des Tunnels im Juli 2016. Innerhalb einer Stunde sammelte sich so viel Regenwasser, dass auch ich gut gefüttert wurde: Das überschwemmte Beet brauchte eine ganze Weile nicht gewässert werden. Glücklicherweise kamen keine Menschen zu Schaden und auch keines der schwimmenden Autos oder anderes Treibgut hat mich gerammt.

Der Gleimtunnel jedenfalls ist ein ziemlich unberechenbarer Nachbar. Mal sehen, was als nächstes passiert!

Der Text ist im Kiezmagazin, Ausgabe 1/2019 erschienen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s