Stadtentwicklung/Veranstaltungstipps

Kundgebung gegen Abriss

Vor einem Jahr hatten wir uns im Kiezmagazin ausführlich mit dem alten orangenen Schulhaus in der Putbusser Straße beschäftigt (Orange Schule: Das ist für die Zukunft geplant). Geht es nach den neuesten Plänen des Bezirks Mitte, wird das Gebäude entgegen der bisherigen Planung nun abgerissen. Die Initiative ps wedding, die an der Neugestaltung des Geländes maßgeblich beteiligt sein sollte, richtet sich gegen diese Pläne und ruft für Sonntag (14.10.), 14 Uhr zu einer Kundgebung an der ehemaligen Schule auf.

Bisher war geplant, dass die ehemaligen Schule saniert und zu günstigem Wohnraum sowie einem soziokulturellen Zentrum umgebaut werden soll. Gleichzeitig sollte das landeseigene Wohnungsbauunternehmen Degewo auf dem ehemaligen Schulgelände ebenfalls Wohnungen bauen. Nun nimmt des Bezirksamt einen Wasserschaden im Gebäude zum Anlass, den Abriss vorzuschlagen.

Schon am kommenden Dienstag (16.10.) sollen die Bezirksverordneten über den Abriss entscheiden, geht es nach Bezirksstadtrat Carsten Spallek (CDU). Die Initiative pswedding hat auf ihrer Internetseite www.pswedding.de dazu einen Aufruf zur Kundgebung und eine Stellungsnahme zu den neuen Plänen des Bezirksamtes veröffentlicht. Auch auf dem Weddingweiser ist sie veröffentlicht worden: Kundgebung für Soziokultur und gegen Abriss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s