Redaktion

In eigener Sache: Finanzierung gesichert

Um das Kiezmagazin drucken  und professionelle Unterstützung erhalten zu können, benötigt die Bürgerredaktion Geld. Die Redaktion selbst arbeitet ehrenamtlich. Jetzt freuen sich die ehrenamtlichen Schreiber und Fotografen darüber, dass das Finanzierungsproblem vorerst gelöst ist.

Finanzierung bis Ende 2019 gesichert

Eine gute Nachricht: Für die nächsten Ausgaben des brunnen-Magazins ist die Finanzierung gesichert. Fördermittel vom Quartiersmanagement Brunnenstraße aus dem Programm „Soziale Stadt“ gewährleisten bis Ende 2019, dass die ehrenamtlichen Redaktionsmitglieder professionelle Unterstützung bei der Texterstellung erhalten und das viermal jährlich erscheinende Magazin layoutet, lektoriert, gedruckt und verteilt werden kann. Das Projekt, das bereits seit 2016 gefördert wird, kann dank einer Anschlussförderung nahtlos weitergeführt werden.

Degewo sponsert Zusatzseiten

Darüber hinaus hat die Bürgerredaktion für die Sonderausgabe „Alles über Müll“ erstmals einen zusätzlichen Unterstützer gefunden. Für die acht Zusatzseiten fand sich schnell ein Sponsor: die Degewo, die als größter Vermieter im Brunnenviertel selbst ständig mit dem Thema Müll konfrontiert ist. Vielen Dank für die Unterstützung!

Die Bürgerredaktion bemüht sich, über die Förderphase hinaus Möglichkeiten einer Weiterfinanzierung zu finden. Die Hoffnung ist es, das Kiezmagazin dauerhaft im Kiez etablieren zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s