Historisches/Streifzüge im Kiez

Immer an den Schienen lang

Das Brunnenviertel hat ganz viel Grün zu bieten. Der Kiez wird von gleich drei Parks eingerahmt. Einer davon ist der Park am Nordbahnhof. Der achtjährige Jakob Hensel erzählt, was ihm an dem Park besonders gefällt:

Ich mag den Park am Nordbahnhof. Besonders schön sind die Schienen. Im Nordbahnhofpark gibt es alte und neue Schienen. Die alten Schienen stammen vom Stettiner Bahnhof, der dort früher war. Hier fuhren die Zügen nach Stettin und Pommern. 1950 wurde der Bahnhof in Nordbahnhof umbenannt. Als in Berlin die Mauer stand, waren der Bahnhof und die Gleise im Grenzgebiet. Als die Mauer gefallen war, wurde an der Stelle ein Park eröffnet, der 1,6 Millionen Euro gekostet hat. Im Mai 2009 war er fertig. Einige alte Schienen sind immer noch im Park zu sehen. Die neuen Schienen sind im Norden des Parks. Auf ihnen fährt die S-Bahn, zum Beispiel die S2, erst über die Liesenbrücken, dann in einen Tunnel zum heutigen Nordbahnhof. Den S-Bahn-Betrieb kann man vom Park aus beobachten.

Der Park am Nordbahnhof ist 5,5 Hektar groß – das sind etwa sieben Fußballfelder. Die meisten Menschen nutzen den Park zum Joggen, weil dort ein sehr langer Weg ist, der entlang der ehemaligen Grenze verläuft. Manche nutzen ihn auch zum Graffitisprühen oder zum Spazierengehen. Er ist nicht so voll wie der Mauerpark oder der Humboldthain. Es gibt auch eine große Hochseil-Kletteranlage, an der zwei alte Autos hängen. Außerdem gibt es eine sehr große Beach-Volleyballanlage. Der Park ist schmal und lang, deshalb kann ich dort gut rennen. Das mag ich. Aber es gibt leider keine Spielplätze. An zwei Eingängen stehen viele Bänke zum Ausruhen. Der Park ist ziemlich zugewuchert (naturnah) und die meisten Flächen darf man nicht betreten.

Fotos: Jakob Hensel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s