Kolumne

Inselflüstern: Pack die Rosenschere ein

Der Sommer legt sich noch mal richtig ins Zeug und die Gleim-Oase trällert derweil das berühmte Lied „Pack die Badehose ein“ mit leicht abgeändertem Text.

Pack die Rosenschere ein

Haste schon mal det jesehn
Wo sich viele Autos drehn
Jetzte wird een Haus jebaut
Man sagt et is zu laut

Wenn de erstmal drinne sitzt
Und dann deine Öhrchen spitzt
Singen dir die Spätzgen jerne mal wat vor

Pack die Rosenschere ein
Nimm det kleene Fejerlein
Und dann nüscht wie raus nach Jleimi
Ja, wir loofen wie der Wind
Nehmen Ampeln janz jeschwind
Und dann sind wa jleich bei Jleimi

Und dann zuppeln wa det Wildkraut von die Beete, det ist fein
Aber mancher liebe Nachbar, ups, der traut sich nich hinein
Pack die Rosenschere ein
Nimm det kleene Fejerlein
Weil ooch da kann man wie zuhause sein

Haste schon mal det jesehn
Wo so viele Vöjel stehn
Und een Tor ist ooch noch da
Und Menschen aus Metall

An den Tischen kann man spieln
Oder zur Schönhauser schieln
Mitten uff de Straße, det jibbet nich nochmal

Pack die Kuchenstücke ein
Nimm det Kaffekännelein
Und dann nüscht wie raus nach Jleimi
Ja wir loofen wie der Wind
Nehmen Ampeln janz jeschwind
Und dann sind wa jleich bei Jleimi

Und dann futtern wa janz knorke und jemütlich, det ist fein
Aber mancher liebe Nachbar, ups, der traut sich nich hinein
Pack die Kuchenstücke ein
Nimm det Kaffekännelein
Weil ooch da kann man wie zuhause sein …

Text: Dunja Berndt, Holger Eckert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s