Bildung/Veranstaltungstipps

Licht aus, Bücher raus!

Eine Kinderveranstaltung findet sich immer öfter in den Programmen: das zweisprachige Bilderbuchkino. Es soll Kindern Spaß machen und ihnen beim Lesenlernen und beim Spracherwerb helfen. 

img_4535-fer

Eine Vorstellung des zweisprachigen Bilderbuchkinos im Familienzentrum Wattstraße.

An zwei Tagen in den Ferien ging im Familienzentrum in der Wattstraße das Licht aus und das Bilderbuchkino an. Moment mal, denkt der eine oder andere vielleicht: Was denn nun – Kino oder Bilderbuch? Zweisprachiges Bilderbuchkino gibt es in Berlin bereits seit mindestens zehn Jahren. Die Bürgerstiftung Berlin hat es in viele Kieze getragen, in Kitas, Grundschulen und Familienzentren, auch ins Brunnenviertel.

Ohne Beamer, Projektor oder Whiteboard gibt es kein Bilderbuchkino. Die Zeichnungen aus Bilderbüchern wie „Der Grüffelo“, „Petterson und Findus“ oder „Ich bin der Stärkste im ganzen Land!“ werden an die Wand geworfen. Neben dem Bild sitzt ein Erwachsener und beginnt ganz langsam die Geschichte vorzulesen, aus der das Bild stammt. Nach jedem dritten Satz macht der Vorleser eine Pause und wartet auf Reaktionen der Kinder. Oder er stellt eine Frage: Wo ist denn auf dem Bild der große, böse Wolf, der der stärkste im Land sein will? Was heißt Wolf auf Türkisch? Oder eine schwere Frage wie: Was heißt das eigentlich, stark zu sein? Und dann sind die Kinder an der Reihe. Denn genau darum geht es: dass die Kinder reden. Bilderbuchkino ist kein passives Kino wie im Multiplex. Es ist eine einfache Art der Sprach- und Leseförderung. Die Hoffnung ist, dass die Kinder nach der Vorstellung Bilderbücher lieben werden und mehr davon wollen.

Wie man Bilderbuchkino macht, das haben die Mitarbeiterinnen vom Familienzentrum bei der Bürgerstiftung Berlin gelernt. Auch im Freizeiteck in der Graunstraße 28 gibt es öfter Bilderbuchkino.

Text: Andrei Schnell
Foto: Dominique Hensel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s