Sport/Streifzüge im Kiez

Bewegungsinseln im Alltag

Im Sommer heißt es: raus an die frische Luft! Vieles, was mit Bewegung zu tun hat, wird dann einfach nach draußen verlagert. Stephanie Esser hat einige Outdoor-Angebote im Brunnenviertel getestet. KiezSportLotsin Susanne Bürger sagt, wann und wo Anwohner kostenlos trainieren können.

Stephanie Esser mit ihrem Sohn beim Sport im Kiez. Foto: Susanne Bürger

Stephanie Esser mit ihrem Sohn beim Sport im Kiez. Foto: Susanne Bürger

Vor einigen Wochen tat sich etwas in unserem Hof. Es wurde ein Klettergerüst aufgebaut, und um die Ecke standen plötzlich mehrere Holzpodeste. Ein brombeerfarbenes, rundes Schild klärte mich auf: Die Geräte sind Teil des Bewegungsparcours, der sich über zwölf Stationen im Brunnenviertel zieht. In verschiedenen Höfen, auf Spielplätzen und im Humboldthain sind Geräte und Bewegungsobjekte aufgebaut, mit denen sich Kraft, Koordina­tion, Gleichgewicht, Beweglichkeit, Geschicklichkeit, Ausdauer und Entspannung fördern lassen. Anwohner können den gesamten Parcours durchsporteln oder spontan dort, wo sie gerade vorbeikommen, eine Runde drehen. So schaffen sie sich Bewegungsinseln im Alltag und lernen gleichzeitig die oft sehr schönen Innenhöfe des Viertels kennen.

Auch die verkehrsberuhigte Swinemünder Straße lädt zum Bewegen ein. Auf dem Vinetaplatz gibt es für Kinder jeden Sonntag ein besonderes Angebot: Der bwgt e.V. stellt von 14.30 bis 17.30 Uhr Spielzeug wie Wurfspiele, Pedalos, Fußbälle oder Hula-Hoop-Reifen zur Verfügung. Trainer erklären die Spiele, haben ein Auge auf die Kinder und machen auch selbst mit. Viele Kinder kommen jede Woche, einige nutzen das Angebot hin und wieder. Auch Familien, die zufällig vorbeilaufen, bleiben gern stehen und probieren etwas aus. Für uns und unseren Sohn war das schon oft eine schöne Gelegenheit, spontan mit anderen zu spielen und ins Gespräch zu kommen. Die Spielzeit findet in den warmen Monaten auf dem Vinetaplatz statt; im Winter zieht das Spielangebot ins Olof-Palme-Zentrum in der Demminer Straße. Aber egal ob draußen oder drinnen: Das Brunnenviertel bewegt sich.


Stephanie Esser auf dem Bewegungsparcour. Foto: Susanne Bürger

Balancieren auf dem Bewegungsparcour. Foto: Susanne Bürger

Bewegungsparcours im Brunnenviertel

Kostenloser „Trimm-Dich-Pfad“ an zwölf Stationen im Brunnenviertel mit Sport- und Fitnessgeräten sowie Bewegungselementen aus Holz, Metall oder Beton. Erkennungszeichen sind brombeerrote Hinweisschilder mit Übersichtskarten, Erklärungen und konkreten Übungen.

Die Begleitbroschüre mit Übungsanregungen ist erhältlich in den Vor-Ort-Büros der Quartiersmanagements Jasmunder Straße 16 und Swinemünder Straße 64, im degewo-Kundenzentrum Nord in der Brunnenstraße 128, bei der Sportberatung der KiezSportLotsin im TimeOut in der Putbusser Straße und bei den Sportangeboten von bwgt e.V.


Draußen, Spiel & Sport

Sonntags, 14.30–17.30 Uhr auf dem Vinetaplatz: Offenes und kostenloses Spieleangebot mit Geräten aus den Ausleihstationen. Für alle offen, besonders geeignet für Familien mit Kindern bis 14 Jahren.


After-Work-Workout

Dienstags, 17.30–19 Uhr, Treffpunkt Vinetaplatz – bitte pünktlich zum Treffpunkt kommen: Von Trainern des bwgt e.V.  angeleitetes Training. Es findet ein gemeinsames Aufwärmen statt, danach Übungsprogramm an wechselnden Orten des Bewegungsparcours. Das After-Work-Workout ist kostenlos und offen für alle. Besonders geeignet ist es für Erwachsene jedes Alters. Getränk und Handtuch mitbringen.


sporttipps_susanne

KiezSportLotsin Susanne Bürger. Foto: Ilka Gindler

Sportberatung

KiezSportLotsin Susanne Bürger bietet eine kostenlose Sportberatung zu Angeboten im Brunnenviertel und Umgebung an. Immer Montag, 17–19 Uhr, ist sie im TimeOut, Eingang Ecke Putbusser und Ramlerstraße (Rollstuhlrampe ist vorhanden).

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s